Das Open Place spricht vielen aus der Seele...

Bild wird geladen...
Wie ihr wisst, sind wir zusammen mit euch vor ein paar Wochen in den Fokus des Kulturmagazins "Saiten" gerückt.

Doch darin ist nicht alles so Schwarz-Weiss, wie's abgedruckt ist, denn die veröffentlichten Artikel sprühen vor allerlei Farben und erzählen aus dem "wahren Leben"...
Désirée Prévôt,
Die Fotos sind euch nicht ganz unbekannt, denn diese haben wir vor einiger Zeit bereits mit euch geteilt. Doch nun dürfen wir endlich auch das ganze Geheimnis lüften und schenken euch hier einen exklusiven Einblick in den emotionalen sowie hie und da sehr » herzzerreissenden Bericht - lest einfach selbst.

Unser Pfarrer Damian Brot und einige unserer treuen Wegbegleiter*innen - u.a. Elizabeth Horvath, Eveline Stutz, Wolfgang Blöck als auch unsere Silvia Napo, genauso wie unser kreativer Leiter Arman Köktemir sowie Beni Merk von der verwertBAR - nehmen darin kein Blatt vor den Mund und lassen ihre Herzen sprechen.

Das Erzählen fällt nicht allen leicht, doch in unseren Räumlichkeiten braucht sich niemand zu verstecken oder sich ihrer/seiner Tränen zu schämen, denn bei uns herrscht Menschlichkeit und das ist in diesem offenen sowie vor allem ehrlichen Artikel mehr als spürbar.

Das Open Place ist Herzlichkeit ohne Grenzen und unterstützt jede verloren geglaubte Seele, ihren/seinen Weg zu finden, denn wir lassen niemanden im Stich...

Ein 💗liches Dankeschön ans Team von "Saiten" für diesen mit Leben gefüllten Bericht über unser für jede/jeden offenes Haus und die Möglichkeit zu zeigen, welche berührenden Geschichten sich hinter unserem Begegnungsort verbergen!

...das OpenPlace-Team...